Brandaktuelle Veranstaltungen

Lesungen Frühjahr 2024. Auftakt neue Serie: Vermisst

  • Dienstag 21. Mai
    19:30 – 21:00
    Lesung, Hotel Glarnerhof
  • Mittwoch 22. Mai
    19:30 – 21:00
    Lesung, Therwil
  • Donnerstag 23. Mai
    19:00 – 20:30
    Lesung, Orell Füssli Wil

    Eintritt: CHF 15,- / erm. 10,-

  • Freitag 24. Mai
    19:30 – 21:00
    Lesung, Beckenried

    Eintritt: CHF 15,-/ für Jugendliche (bis 25 Jahre) CHF 10,-

  • Montag 27. Mai
    19:00 – 20:30
    Lesung, Meissner Bücher Aarau

    Eintritt: CHF15,- / erm. 10,-

  • Dienstag 28. Mai
    19:30 – 21:00
    Lesung, Leuenhagen & Paris OHG Hannover

    Eintritt: € 13,-
    Kartenreservierung über
    Tel.: 0511/313055

  • Mittwoch 29. Mai
    19:30 – 21:00
    Lesung, Buchhandlung Volk Recke

    Eintritt: € 20,- (inkl. Getränke)
    Kartenreservierung über Tel.: 05453/7275

  • Freitag 31. Mai
    19:30 – 21:00
    Lesung, Globus Maintal
  • Samstag 1. Juni
    19:30 – 21:00
    Lesung, Kulturhaus Grüsch

    Kellertheater des Kulturhauses
    Eintritt: CHF 25,-

  • Sonntag 2. Juni
    13:00 – 16:00
    Lesung an «Die Rahmenhandlung»

    Die Rahmenhandlung ist ein wiederkehrendes, mehrtägiges Literaturfestival mit namhaften Autor*Innen, Lesenden und Musiker*Innen aus diversen Sparten, welches in einem Privathaus in Zürich-Wiedikon stattfindet. Vorgelesen wird in der Waschküche, der Bibliothek, dem Schlafzimmer und der Wohnstube. Zugelassen sind nur 52 Gäste pro Veranstaltung, die gleich zu Beginn in vier Gruppen aufgeteilt werden. Diese wechseln im 20-Minuten-Takt von Zimmer zu Zimmer. So bietet sich dem Publikum die einzigartige Gelegenheit, sich im intimen Rahmen, direkt mit den Künstler*innen auszutauschen. Wer mag, kann die neuesten Werke der Autorinnen und Autoren zum Ende der Veranstaltung erstehen.
    https://www.dierahmenhandlung.com/

  • Mittwoch 5. Juni
    19:30 – 22:00
    Lauschig-Festival

    Krimiautorin Christine Brand begegnet auf der Bühne Esther Pauchard (Jenseits der Sprechstunde), Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie – und ebenfalls Krimiautorin. Die beiden stellen sich den treffsicheren Fragen des Journalisten Dominik Dusek. Für die passend düstere Musik sorgt die Walliser Musikerin Barany.
    An der Kurzführung im Vorfeld der Lesung vermittelt Alex Borer Wissenswertes zur Gartenarchitektur und Pflanzenwelt des Parks der Villa Jakobsbrunnen. Diese Führung findet vor der Lesung von 18:00-18:45 Uhr statt.

    Bei unsicherer oder schlechter Witterung findet die Veranstaltung in der Alten Kaserne an der Technikumstrasse 8 in Winterthur statt. Den definitiven Veranstaltungsort erfahren Sie am Tag der Veranstaltung auf der Webseite von lauschig sowie unter Telefon 079 100 55 65.

  • Sonntag 20. Oktober
    10:30 – 12:00
    Morgen-Lesung in Oberwil-Lieli
  • Mittwoch 23. Oktober

Christine Brand las unter anderem an den Harbour Literaturtagen in Hamburg, im Krimi-Tram bei “Züri liest”, am Krimifest Tirol, bei Mord am Hellweg, am Mordsfestival Marburg, bei Leuchtenhagen&Paris in Hannover, an den Burgdorfer Krimitagen, den Berner Mordstagen, der Criminale in Mönchengladbach, an der Henkersmahlzeit im Gaskessel Bern, auf dem Literatursessel im ONO Bern, in der Helferei Grossmünster Zürich, beim Menu Littéraire auf der Bäregghöhe, in der Café-Bar Adriano’s in Bern, an der Kulturnacht Burgdorf,an der Criminale in Graz, in der Buchhandlung Thalia Bern, im Buchowsky in Bern, an der Criminale in der Absinth-Brennerei Kallnach, bei “Züri liest” in Winterthur, im Museum Franz Gertsch Burgdorf, in der Pestalozzi-Bibliothek in Zürich, in den Bibliotheken Thun und Interlaken, im Hotel Viktoria Interlaken, im Stauffacher Bern, in Steffisburg, Langnau, Bremgarten, Kirchdorf, Kirchberg, Rifferswil, Schloss Hüniberg, Wilderswil, Oberburg, Konolfingen, Bowil, Zimmerwald, Kulturmühle Kallnach, Huttwil, Heimisbach, Ittigen, “Löwen”-Heimiswil, Madiswil, Hindelbank, Hotel Hirschen in Langnau im Emmental, Dorfbistrot Stadel, Zürcher Kriminalnacht im Theater Rigiblick, Zürich….

BRAND AKTUELL!

Wollen Sie stets auf dem neuesten Stand sein? Dann hinterlassen Sie hier Ihre Spur: